Mail-Nachricht „Zustellung nicht möglich“

Wenn Sie Mail von einem „MAILER-DAEMON“ oder einem „Mail Delivery Subsystem“ mit einem Betreff wie „Zustellung nicht möglich“ erhalten, bedeutet das, dass eine gesendete Mail unzustellbar war und an Sie zurückgesendet wurde. Diese Mails werden automatisch erstellt und enthalten im Allgemeinen eine Angabe des Grundes für den Fehler.

Nicht zustellbare oder zurückgekommene Mails bestehen meist aus zwei Teilen:

  1. Grund der Unzustellbarkeit
  2. Originalnachricht

Beispiel für eine Fehlermeldung

Hi. This is the qmail-send program at yahoo.com.
I'm afraid I wasn't able to deliver your message to the following addresses.
This is a permanent error; I've given up. Sorry it didn't work out.

123.45.67.89 failed after I sent the message.
Remote host said: 554 delivery error: dd This user doesn't have a yahoo.com account (testing123@yahoo.com) [-5] - mta123.mail.mud.yahoo.com

--- Below this line is a copy of the message.

Return-Path:
Received: (qmail 24519 invoked by uid 60001); 11 Nov 2010 15:37:25 -0000
...
...
X-Mailer: YahooMail/11.4.9 YahooMailWebService/0.8.107.285259
Date: Thu, 11 Nov 2010 07:37:24 -0800 (PST)
From: Yahoo Customer Care
Subject: Test Message
To: testing123@yahoo.com
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative; boundary="0-162906830-1289489844=:24510"

--0-162906830-1289489844=:24510
Content-Type: text/plain; charset=us-ascii

[Text of the original message here]

--0-162906830-1289489844=:24510--

Der häufigste Grund für solche Zustellfehler ist, dass die eingegebene Mail-Adresse ungültig ist. Wenn die Meldung des Mailer Daemon lautet, dass der Account nicht existiert, überprüfen Sie die Schreibweise der Zieladresse. Hier genügt schon ein einziger falscher Buchstabe und die Mail kommt nicht an. Kommt die Mail trotz korrekter Adresse weiterhin zurück, überprüfen Sie, ob der Account geschlossen oder verlagert wurde.