Spam und Mailinglisten in Yahoo Mail verwalten

Spam und andere unerwünschte E-Mails zu erhalten, ist ärgerlich. Verdächtige Spam-Nachrichten werden automatisch gefiltert. Sollten Nutzer trotzdem mit E-Mails überschüttet werden, können sie solche E-Mails als Spam markieren oder sich von Mailinglisten abmelden.

E-Mails als Spam markieren

  1. Spam-E-Mail auswählen.
  2. Dann auf Spam klicken.

E-Mails als „Kein Spam“ markieren

  1. Auf den Spam-Ordner klicken.
    • Ist der "Spam"-Ordner nicht zu sehen, unter dem Ordner "Gesendet" auf Mehr klicken.
  2. E-Mail auswählen.
  3. Oben auf der Seite auf Kein Spam klicken.
    - Die E-Mail wird in den Posteingang verschoben.

Von Mailinglisten abmelden

Bei E-Mails, die abonniert wurden, findet sich unten in der E-Mail eine Option, das Abonnement zu kündigen. Wenn Nutzer nicht sicher sind, ob eine E-Mail seriös ist, sollte diese als Spam markiert werden.

Aktive Abonnements können im Tab „Abonnements“ verwaltet werden.

  1. Dazu bitte links im Posteingang die Ansicht Abonnements auswählen.
  2. Dann unter der betreffenden Mailingliste Abmelden auswählen.

Tipps, um Spam künftig zu vermeiden

  • Unbekannten Absendern von E-Mails nicht antworten.
  • Die eigene E-Mail-Adresse nicht uneingeschränkt weitergeben.
  • Nicht auf angebliche Abonnement-E-Mails antworten, die zum Abmelden auffordern.
  • Nicht auf Websites registrieren, die vorgeben, E-Mail-Adressen aus Spam-Listen zu entfernen. Es gibt zwar einige seriöse Websites, die Adressen erfassen, viele werden jedoch von Spammern genutzt.