Yahoo Groups wird am 15. Dezember 2020 eingestellt

Bei

Yahoo wurde die Entscheidung getroffen, Yahoo Groups einzustellen. 'Um Ihnen bei dieser Umstellung zu helfen, haben wir Antworten auf häufig gestellte Fragen zusammengestellt.

Hat dies Auswirkungen auf meinen Yahoo Mail-Account?

Nein, nur Yahoo Groups (groups.yahoo.com) und der E-Mail-Versand von Yahoo Groups werden eingestellt. Yahoo Mail ist weiterhin wie gewohnt verfügbar.

Die Gründe für diese Entscheidung

Es wurde entschieden, Yahoo Groups zum 15. Dezember einzustellen. Yahoo Groups hat in den letzten Jahren einen steten Rückgang der Nutzung verzeichnet. In diesem Zeitraum haben wir andererseits in unseren Diensten ein beispielloses Niveau der Aktivität festgestellt. Unsere Kunden schätzen die vertrauenswürdigen Premium-Inhalte. Solche Entscheidungen sind nie einfach, müssen aber zuweilen gefällt werden, wenn Produkte nicht mehr unserer langfristigen Strategie entsprechen, und andere Bereiche den Vorzug erhalten.

Der Zeitplan für diesen Prozess

  • 12. Oktober: Ab diesem Datum können keine neuen Gruppen mehr eingerichtet werden.
  • 15. Dezember: Ab diesem Datum können Sie keine E-Mails mehr von Yahoo Groups aus senden oder empfangen. Die Website wird nicht mehr erreichbar sein.

Verfahren mit E-Mails von Gruppenmitgliedern nach dem 15. Dezember

Diese Änderung wirkt sich nicht auf Nachrichten in Ihrem E-Mail-Account aus. Nachrichten auf der Yahoo Groups Website wurden früher in diesem Jahr bereits entfernt. Ab dem 15. Dezember werden keine Nachrichten von/an Gruppenmitglieder/n mehr zugestellt. Wenn Sie nach diesem Datum versuchen, E-Mails an die Gruppe zu schicken, werden diese nicht zugestellt und Sie erhalten eine Fehlermeldung.

Möglichkeiten zur Fortsetzung der Gruppenaktivität

Wir pflegen zwar keine offizielle Partnerschaften mit den folgenden Websites für Gruppen, möchten unseren treuen Kunden aber gerne mit Empfehlungen für zuverlässige Websites helfen, mittels derer sie weiterhin die Gruppenkommunikation pflegen können. Die folgenden Websites sind benutzerfreundlich.

Unsere erste Empfehlung lautet Nextdoor, da es dort eine Hilfeseite zur Umstellung von Yahoo Groups gibt!

  • Nextdoor: Sie können sich mit einem beliebigen E-Mail-Account registrieren.
  • Facebook Groups: Ein Facebook-Konto ist erforderlich.
  • Google Groups: Der Admin der Gruppe muss über ein Gmail-Konto verfügen.
  • Groups.io: Die gebührenpflichtige Version ermöglicht den Import von Mitgliedern von Yahoo Groups.

Erhalt einer Liste von Gruppenmitgliedern für die weitere Kommunikation nach Einstellung von Yahoo Groups

  Bitte Popup-Blocker deaktivieren: Damit die Datei heruntergeladen werden kann, muss der Popup-Blocker deaktiviert sein.

Nur Admins können Gruppenmitglieder in neue Gruppen einladen. Dies geschieht wie folgt:

  1. Suchen Sie die Seite Ihrer Gruppe auf.
  2. Klicken Sie auf Verwalten | Mitglieder verwalten.
  3. Klicken Sie auf das Menü Aktionen.
  4. Klicken Sie auf Exportieren.

Möglichkeit für Kommentare/Feedback zu dieser Änderung

Wenn Sie uns Ihre Meinung mitteilen möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an YahooGroupsEscalations@verizonmedia.com. Wir sind stets daran interessiert, was unsere Nutzer denken.