Richtlinien für Inhaltsqualität

Wir bei Yahoo haben es uns zum Ziel gesetzt, ein optimales Sucherlebnis im Internet mit relevanten und qualitativ hochwertigen Informationen zu ermöglichen. Die Yahoo Suche-Richtlinien zur Inhaltsqualität sollen dafür sorgen, dass das Yahoo Suche-Sucherlebnis durch Websites von schlechter Qualität nicht beeinträchtigt wird.

Qualitativ hochwertige Inhalte

Hierbei handelt es sich um Webseiten, die Yahoo in die Suchergebnisse einbeziehen möchte.

  • Ursprüngliche, eindeutige und wertvolle Informationen
  • Webseiten speziell für Nutzer, die sich nicht vorrangig mit der Funktionsweise von Suchmaschinen auseinandersetzen möchten
  • Hyperlinks, die Nutzer zu interessanten und relevanten Informationen führen sollen
  • Metadaten (einschließlich Titel und Beschreibung), die die Inhalte einer Webseite genau beschreiben

Qualitativ minderwertige Informationen

Hierbei handelt es sich um Inhaltstypen, die Yahoo in die Suchergebnisse nicht einbeziehen möchte.

Grundlagen

  • Inhalte, die die Genauigkeit, Vielfalt oder Relevanz von Suchergebnissen beeinträchtigen
  • Webseiten, die Methoden nutzen, um das Suchmaschinen-Ranking künstlich zu erhöhen
  • Mehrere Websites oder Webseiten, die im Wesentlichen dieselben Inhalte bieten
  • In großen Mengen erstellte Webseiten, die automatisch erzeugt wurden oder qualitativ geringwertige Inhalte bieten (Schablonen-Seiten)
  • Missbrauch der Namen von Wettbewerbern
  • Webseiten mit irreführenden oder betrügerischen Inhalten oder Webseiten, die ein schlechtes Nutzererlebnis bieten

Spezifische Probleme

  • Websites mit zahlreichen, unnötigen virtuellen Hostnamen
  • Die Verwendung von Texten oder Links, die für den Benutzer ausgeblendet werden
  • Websites, die mit anderen Websites übermäßig vernetzt sind, um die scheinbare Popularität einer Website zu erhöhen (Link-Schemata)
  • Webseiten, die in erster Linie für Suchmaschinen oder Webseiten mit unverhältnismäßig vielen oder nicht relevanten Schlagwörtern entwickelt wurden
  • Webseiten, die Suchmaschinen andere Inhalte bereitstellen als diejenigen, die dem Endbenutzer angezeigt werden (Cloaking)
  • Webseiten, die dafür genutzt werden, den Benutzer auf eine andere Webseite weiterzuleiten (Doorway-Seiten)
  • Websites mit unverhältnismäßig vielen Popups, die die Benutzernavigation beeinträchtigen